Information des Tiefbau- und Verkehrsamtes für die Anwohner der Ortsteile Bindersleben, Alach, Frienstedt, Ermstedt, Gottstedt, Schaderode, Töttelstädt und Salomonsborn

 

Die Stadt Erfurt realisiert in diesem Jahr das Vorhaben, die Binderslebener Landstraße im Bereich der Zufahrt zum Straßenbetriebshof um eine Linksabbiegespur zu erweitern. Die Maßnahme ist mit einem grundhaften Ausbau der Fahrbahn, dem Bau von Gehwegen im geplanten Ausbaubereich sowie der Errichtung einer Lichtsignalanlage verbunden. Gleichzeitig werden Versorgungsleitungen der Stadtwerke (Wasser und Gas) erneuert, ein Schmutzwasserkanal des Entwässerungsbetriebes sowie ein Regenwasserkanal für die Straßenentwässerung neu errichtet. Eine Freileitung der Telekom wird abgebaut und als Erdkabel in den Baugrund abgelegt.

 

Die voraussichtliche Bauzeit im Bereich der Binderslebener Landstraße erstreckt sich vom 29.07. bis 31.12.2019.

 

Die Baumaßnahme wird in einseitiger, wechselweiser Sperrung einer Richtungsfahrbahn durchgeführt. Der stadteinwärts führende Verkehr verbleibt auf der Binderslebener Landstraße und wird über die jeweils freie Richtungsfahrbahn geführt. Stadtauswärts wird der Verkehr über eine baustellennahe Ausweichstrecke (Grundstück ESSO Tankstelle) umgeleitet. Eine Ampelführung des Verkehrs ist ausgeschrieben. Ob und in welchem Umfang sie zum Einsatz kommt, obliegt der Entscheidung der ausführenden Baufirma.

 

Mit erheblichen Verkehrsbehinderungen, insbesondere im Berufsverkehr, ist leider zu rechnen.

 

Dem Schwerverkehr wird empfohlen, diesen Bereich zu umfahren.

 

Ihre Ansprechpartner im Tiefbau- und Verkehrsamt Erfurt sind:
Bauvorbereitung: Frau Burkert-Bürger, Telefon: 0361/655 3147
Bauleiter : Herr Reichelt, Telefon: 0361/ 655 3189